© TVV/ T. Grundner
TVV/pocha.de

Seite teilen

Auf dem Amazonas des Nordens

Die Flusslandschaft an der Peene ist ein Geheimtipp für Wassertouristen und Naturliebhaber.

Sie gehört zu den letzten naturbelassenen Flüssen in Europa.

In der 20.000 Hektar großen, geschützten Landschaft fühlen sich zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten heimisch, darunter Fischotter und Eisvögel.

Diesem Reichtum können sich Gäste im Kanu behutsam nähern.

Unterwegs auf dem Amazonas des Nordens

  • Mehrtagestour (80 km) mit dem Kanu
  • 4-6 Übernachtungen in Hotels oder auf Wasserwanderrastplätzen
  • Tour vom Kummerower See bis in die Hansestadt Anklam
  • für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

 

Mehr erfahren

Lohnenswerte Tipps für Landgänge und Anbieter entlang der Peene

© Hansestadt Anklam

Die Geburtsstadt des Flugpioniers Otto Lilienthal liegt direkt an der Peene - Ideal für ausgedehnte Kanutouren

© Floatingstar

Erlebnistouren und Naturreisen in Vorpommern - geführt oder auf eigene Faust, beides ist möglich

© Gutshaus Stolpe

Das Gutshaus Stolpe bei Anklam bietet familiäre Atmosphäre, Gästezimmer mit Charme und Gastronomie zum Verlieben

© Gutshaus Liepen/S. Wollert

Direkt am Peenetal gelegen ist der Gutshof Liepen, perfekt, um in den Wasserurlaub zu starten

© Alexander Rudolph

Die Schlösser, Moore und Eiszeithügel sowie artenreiche Flora und Fauna um den See und die Peene sind noch ein Geheimtipp

© Oetjen GmbH

An Deutschlands größtem zusammen- hängendem Niedermoorgebiet bietet die Marina Demmin Sanitäranlage, Tankstelle und Liegeplätze für Boote