© TMV/ Roth
© TMB-Fotoarchiv, Wolfgang Ehn
© TMV/ Roth
© TMB-Fotoarchiv, Paul Hahn

Seite teilen

Kanutouren in Deutschlands Seenland

Auf Augenhöhe mit der Natur

Abseits des Großstadtdschungels gleiten Kanuten in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg über feinste Wasseradern und stille Waldseen durch geschützte Naturlandschaften.

Ob Tages- oder mehrtägige Kanutour: die unterschiedlichen Reviere – vom Spreewald bis zur Peene - bieten abwechslungsreiche Routen, die sowohl natürliche Entschleunigung als auch spannende Herausforderungen bereithalten. Mit etwas Glück können Sie während Ihrer Fahrt tierische Weggefährten wie Biber, Fischotter, Seeadler und Eisvogel beobachten.

Auf den zahlreichen Campingplätzen entlang der Gewässer findet sich in der Regel immer ein Plätzchen für Boot und Zelt. In fast allen Revieren gibt es öffentliche Rast- und Biwakplätze sowie Kanueinlassstellen. Hunderte Verleiher bieten eine komplette Ausstattung an, inklusive Shuttleservice für den Rücktransport und fachkundiger Einweisung.

 

Kanufahren
in MV
  Kanufahren in
Brandenburg
 

Touren-Tipps für den Kanuurlaub

© TMB-Fotoarchiv, Hendrik Silbermann

Glasklares Wasser und unberührte Natur inmittern von 7 Seen.

© TMV/ Grundner

Zauberhafte Schlosskulissen, endlose Weite und grüne Ufer

© Tourismusverband Spreewald

Von der Großstadt Cottbus durch Auenwälder ins Herz des Spreewaldes.

© TMV/ outdoor-visions.com/ L. Schneider

Mit dem Kanu unterwegs im Müritz-Nationalpark

© TMV/ Werk 3

Kaum ein Fluss in Deutschland ist von so viel wilder Natur umgeben wie die Peene

© TV Seenland Oder-Spree

Märchenhafte Wälder und reizvolle Uferflächen begleiten Sie auf wunderschönen Flussläufen.

Reviere für Kanuurlaub

© TVV/ T. Grundner

Mit dem Kanu auf der Peene ins Abenteuer

Naturpark Westhavelland - Havel bei Gülpe, Foto: TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann
© TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Stille Deine Sehnsucht

© TV Mecklenburg-Schwerin e.V./A. Vones

Das ist der Durchbruch

Die Entdeckung der Langsamkeit

© TMV/ Roth

Im Kanu durch die Mecklenburgische Kleinseenplatte