© TMV/ Pescht
© TMB-Fotoarchiv, Aquare Charter GmbH
© TMV/ myroad.de
© TMB-Fotoarchiv, Steffen Lehmann

Seite teilen

Floßfahrten in Deutschlands Seenland

Grenzenlose Freiheit erleben

„Floß, Ahoi!“ - Deutschlands Seenland bietet beste Bedingungen, um mit dem Floß auf Entdeckerfahrt zu gehen, und das ganz ohne Führerschein. Aufsteigen, ablegen und gemächlich über glitzernde Gewässer in schier unendliche Weiten schippern. Hier können Sie selbst den Weg und die Pausen bestimmen. Ob als Naturbeobachtungsstation, Angelbasis oder schlicht als schwimmendes Feriendomizil – das Floß bietet nahezu grenzenlose Freiheit. So findet sich schnell eine Gelegenheit für einen erfrischenden Badestopp.

Während man dem Sonnenuntergang entgegentreibt, laden abgelegene Buchten ein, vor Anker zu gehen und mit selbst gefangenem Fisch auf dem Grill den Abend ausklingen zu lassen.

Und schließlich bei leichter Brise unter dem Sternenhimmel schlafen und den Geräuschen der Natur lauschen – das ist Entschleunigung pur.

Je nach Bedarf gibt es Flöße in unterschiedlichen Größen und Ausstattungen für Tages- oder Mehrtagestouren.

 

Floßurlaub
in MV
  Floßurlaub
in Brandenburg

Touren-Tipps für den Floßurlaub

© TMV/ Pescht

Grenzenlose Freiheit mit Mississippi-Feeling für Abenteurer

© PMSG, Nadine Redlich

Rundtour durch das Naturerlebnis Havelland und Weltkulturerbe Potsdam

© TMV/ Witzel

Einen Tag in der Landeshauptstadt Schwerin auf dem Wasser verbringen

© Pension Havelfloß

Eine geruhsame Floßtour zum Entschleunigen des Lebens

© TMV/ Grundner

Abenteuer pur für Groß und Klein auf dem „Amazonas des Nordens“

© Dana Hüttner

Ein neues Revier entsteht und lädt zum Entdecken ein.

Reviere für Floßurlaub

© 1000seen.de/ northtours

Auf dem Floß wie Huckleberry Finn