Folgen Sie unserem Blogger auf dieser Tour:

Hausboottour, Foto: Lilies_diary
Sommer auf dem Boot, Foto: Lilies_diary
Baden im See, Foto: Lilies_diary
Entspannen, Foto: Lilies_diary
Sonnenuntergang, Foto: Lilies_diary

Seite teilen

Leinen Los! - Kulturerlebnisse für Hobbykapitäne

Wer zwischen Potsdam und Brandenburg an der Havel auf dem Wasser unterwegs ist startet mit der "Musik" der Natur in den Tag. Christine Neder vom Blog Lilies Diary war auf den Potsdamer Havelseen unterwegs.

Potsdam stand bei Christine Neder schon lange auf der Liste der Orte, die sie schon lange einmal besuchen wollte. Im Juni war es dann soweit. Bei ihrer Premiere erkundete sie die Umgebung der Landeshauptstadt gleich von seiner schönsten Seite: nämlich vom Wasser aus. 

Mit einem Hausboot von LeBoat startete sie von Potsdam aus in Richtung Brandenburg an der Havel. Das ersten Ausparken klappte reibungslos! Der Tagesablauf sah ungefähr so aus. Frühstück an Deck, Seele baumeln lassen, die Kulturlandschaft rund um Potsdam bei einem Landgang entdecken und natürlich der Sprung ins Wasser.

Was hat ihr besonders gut gefallen? Die Sonne über dem Wasser untergehen zu sehen, schreibt Christine in ihrem Blog. Für Großstadtmenschen offenbar ein besonderes Erlebnis. Und was war ihr schönster Moment? Als die Hobbykapitänin das erste Mal den Anker setzte – auf dem Schwielowsee!

Die ganze Geschichte über ihren Bootstrip in Brandenburg steht in ihrem Blog Lilies Diary. Hier hat sie sieben Gründe aufgeschrieben, warum eine Hausboottour in Brandenburg unbedingt auf die nächste Urlaubsliste gehört.