Seite teilen

Stadtgeflüster am Fluss

Wie im Bilderbuch bahnt sich die blaue Allee ihren Weg zum prächtigen Schloss - durch blühende Wiesen, Wälder und Sümpfe, vorbei an alten Burgen dem Schweriner See entgegen.

Auf der Müritz-Elde und Stör-Wasserstraße können Wasserwanderer auf ihrer Reise mit dem Hausboot viel erleben.

Der glitzernde Fluss klettert zur Elbe hinab und verspricht dabei ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Unterwegs auf der Müritz-Elde und Stör-Wasserstraße

  • Mehrtagestour von Plau am See bis nach Schwerin, individuell gestaltbar
  • kleine und große Bootsvermietungen entlang der großen Wasserstraße
  • Highlights auf der Strecke: Schweriner Schloss, Plauer Burgturm, Festung Dömitz und das Schloss Ludwigslust

 

Mehr erfahren

Lohnenswerte Tipps für Landgänge und Anbieter an der Müritz-Elde und Stör-Wasserstraße

© TV Schweriner Seenland e.V., M. Hannemann

Stadtinformation Schwerin

Die Landeshauptstadt ist eng mit dem Wasser verbunden. Das Schloss liegt direkt am Schweriner See.

© TV Mecklenburg-Schwerin e.V./A. Vones

Dömitz-Information

Von der Festung Dömitz bietet sich ein beeindruckender Ausblick Auf des Elbetal.

© TV Mecklenburg-Schwerin e.V./P. Frischmuth

Stadtinformation Neustadt-Glewe

Die Elde fließt durch das Stadtzentrum, Gäste können hier ihr Boot direkt zu Füßen des Burgturms parken.

© Stadt Parchim

Stadtinformation Parchim

Die Stadt Parchim verzaubert mit ihren imposanten Backsteinkirchen und den Fachwerkhäusern.